Einleitung

Liebe Einwohner des Saastal und Aktionäre der Saastal Bergbahnen AG,

Heute nutze ich die Gelegenheit Ihnen direkt meine Person vorzustellen, denn es wurde bereits viel gesprochen und geschrieben über mich. Viel Falsches verbreitet und so ein doch sehr dunkles Bild gezeichnet, was einfach nicht der Realität entspricht.

Ich möchte Ihnen meine Ideen und Interessen für Saas-Fee und meine Vorstellung für die Zukunft dieses grossartigen Stücks Schweiz näher bringen.

Denn das ist es in meinen Augen. Es ist ein Paradies mit fast unendlichen Möglichkeiten, ursprünglicher Kraft, die auch unsere Gäste spüren wenn sie hierher kommen.

Sie nehmen immer ein Stück Saas-Fee im Herzen mit. Die Berge, den Schnee, die Sonne, das Wasser.

Auch ich bin dem Charme und der Ursprünglichkeit dieser Destination erlegen.

Im Jahr 2008 bin ich zum ersten Mal in mein Chalet gezogen. Der Ausblick über das Tal und die Berge sind auch heute noch ein wichtiger Teil meines Tages und erinnern mich daran, was ich hier erreichen möchte: dass Saas-Fee unter den Top 3 Destinationen der Schweiz zu finden ist.

Und das ist machbar. Ich glaube so fest daran, dass ich selbst bereits 45 Millionen Kapital investiert habe und noch weitere hinein geben möchte.

Wenn wir unser Schicksal in fremde Hände geben, wer schützt uns dann vor falschen Versprechungen und Ausbeutung?

Kontaktieren Sie mich direkt:

DSGVO: